Nobby's Rezepte: Pasta

Bei Teigwaren sollte man nicht sparen. Hier lohnt es sich - falls man keine Zeit für die Herstellung von einem frischen Nudelteig hat - ein paar Cent mehr auszugeben. Zu bevorzugen sind natürlich vor allem die italienischen Erzeugnisse, aber es gibt auch in deutschen Geschäften gute frische Teigwaren in den Kühlschränken.

Alle Rezept sind für 4 Portionen.

-- Derzeit sind 16 Rezepte für Pasta. --

Auf dieser Seite findest Du folgende Rezepte:

Brlauch-Nudeln mit Tomaten-Mozarella-Soe

Bavette "Ruota"

Bavette mit Lachs

Bavette mit Scampi

Dinkelnudeln mit Morcheln

Farfalle mit Champignons

Grundrezept fr Nudelteig

Linguine mit Pfifferlingen und Rucola

Ravioli mit Lachsfllung in Safranschaum

Spaghetti al Arabiata

Spaghetti Bolognese

Spaghetti Caratre

Spaghetti Carbonara

Spaghetti-Zucchini-Omelett

Tortellini in Paprikaschaum

Variationen von Nudelteig

Die Rezepte sind jeweils für 6 Portionen ausgelegt.


Brlauch-Nudeln mit Tomaten-Mozarella-Soe

Zutaten:
Fr die Brlauch-Nudeln:
150g Mehl
75g Hartweizengrie
1 Ei
1 Eigelb
2 EL Olivenl
Salz
Pfeffer
Mehl fr die Arbeitsflche
2-3 EL lauwarmes Wasser (je nach verwendeter Griesorte auch mehr)
50g frischer Brlauch oder 2 gehufte TL Brlauchpesto
Fr die Soe:
etwas Basilikum
500g frische, aromatische Strauch-Tomaten
2 Pckchen Bffel-Mozarella
1 Knoblauchzehe
1 Schalotte
etwas Olivenl
1 Prise Zucker
Salz
Pfeffer


Zubereitung:
Den Nudelteig herstellen, ruhen lassen und danach etwa 3mm starke Bandnudeln schneiden. Die Nudeln in 2 l Salzwasser bissfest kochen (etwa 3 Minuten). Abschtten und ca. 4 EL vom Kochwasser aufheben. Die Tomaten schlen, vierteln und die Kerne entfernen. Das Tomatenfleisch und den abgetropften Mozarella in etwa 5mm groe Wrfel schneiden. Die Schalotte und den Knoblauch schlen und fein wrfeln; in etwas Olivenl glasig anschwitzen, dann die Tomaten zugeben. Aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss den Mozarella und den in feine Streifen geschnittenen Basilikum zugeben. Anrichten und mit einem Basilikumstruchen garnieren.

Tipp: Lsst sich auch mit Dosen-Tomaten und Kuhmilch-Mozarella zubereiten.

Rezeptdownload: Brlauch-Nudeln mit Tomaten-Mozarella-Soe

Bavette "Ruota"

Zutaten:
(fr 4 Portionen)
500 g frische Bavette
200 g Pecorino Sardi (oder Pecorino Romana oder eben Parmesan)
etwas Butter (ca. 50 g)
Salz
Pfeffer aus der Mhle
frische Blattpetersilie


Zubereitung:
Den Hartkse fein reiben, die Bavette nach Anleitung in Salzwasser kochen. Etwa 1 Tasse vom Kochwasser aufheben. Die heien Bavette mit dem aufbewahrten Kochsud, der Butter und dem geriebenen Pecorino im Topf gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Portionen auf vorgewrmte Teller verteilen und mit etwas gehackter Petersilie bestreuen.

Tipp: Ein rustikales, aber sehr leckeres Gericht. Durch den Kse sehr! sttigend.

Rezeptdownload: Bavette "Ruota"

Bavette mit Lachs

Zutaten:
500g Bavette
150ml Creme fraiche
150ml se Sahne oder Creme lgre
etwas Butter
1EL Mehl
10cl Riesling oder Gavi
1 Bund Schnittlauch
200g gerucherter Lachs in Scheiben
200g frischer Lachs
Salz
Pfeffer


Zubereitung:
Die Bavette in 2l Salzwasser bissfest kochen. Abschtten und ca. 4EL vom Kochwasser aufheben. Die Butter im Topf schmelzen, das Mehl zugeben und mit der Butter verrhren (ohne Farbe zu geben). Mit dem Wein und der Sahne ablschen. Das Kochwasser und die Creme fraiche zugeben und unter stndigem Rhren kurz aufkochen. Den Lachs in dnne Scheiben und dann in Streifen schneiden; den Rucherlachs ebenfalls in Streifen schneiden. Den Schnittlauch in feine Rllchen schneiden. Die Soe abschmecken, die Bavette und die Lachsstreifen zugeben und gut durchrhren. Den Topf zudecken und auf der abgeschalteten aber noch warmen Platte 5 Minuten ziehen lassen. Den Schnittlauch zugeben und die Pasta auf 4 Tellern verteilen.

Tipp: Ideal mit Riesling oder Gavi als Tischgetrnk und einem knackigen grnen Salat.

Rezeptdownload: Bavette mit Lachs

Bavette mit Scampi

Zutaten:
500g Bavette
150ml Creme fraiche
150ml se Sahne oder Creme lgre
etwas Butter
1EL Mehl
10cl Riesling oder Gavi
1/2 Bund glatte Petersilie
250g geschlte Riesengarnelen (Scampi)
etwas Olivenl
1 Zehe Knoblauch
Salz
Pfeffer


Zubereitung:
Die Bavette in 2 l Salzwasser bissfest kochen. Abschtten und ca. 4 EL vom Kochwasser aufheben. Die Butter im Topf schmelzen, das Mehl zugeben und mit der Butter verrhren (ohne Farbe zu geben). Mit dem Wein und der Sahne ablschen. Das Kochwasser und die Creme fraiche zugeben und unter stndigem Rhren kurz aufkochen. Die Scampi der Lnge nach halbieren und den Darm entfernen. Den geschlten Knoblauch in feinste Scheibchen schneiden, in eine heie Pfanne einen Schuss Olivenl, die Scampi und zum Schluss den Knoblauch zugeben; alles kurz und scharf anbraten. Die Petersilie grob hacken. Die Soe abschmecken, die Bavette zugeben und gut durchrhren. Die Pasta auf 4 Tellern verteilen, die Scampi darauf drapieren und mit der Petersilie bestreuen.

Tipp: Fr Liebhaber von Meeresfrchten.

Rezeptdownload: Bavette mit Scampi

Dinkelnudeln mit Morcheln

Zutaten:
Fr die Nudeln:
150g Dinkelmehl
150g Hartweizengrie
1 Ei
1 Eigelb
2 EL Olivenl
Salz
Pfeffer
Mehl fr die Arbeitsflche
2-3 EL lauwarmes Wasser
Fr die Soe:
250g frische Morcheln
200ml Creme fraiche
1/2 Bund glatte Petersilie
etwas Olivenl
1 Zehe Knoblauch
1 Schalotte
Salz
Pfeffer


Zubereitung:
Den Nudelteig herstellen, ruhen lassen und danach etwa 3mm starke Bandnudeln schneiden. Die Nudeln in 2 l Salzwasser bissfest kochen (etwa 3 Minuten). Abschtten und ca. 4 EL vom Kochwasser aufheben. Die Morcheln der Lnge nach halbieren und grndlich waschen. In einer Pfanne Olivenl erhitzen, die fein gewrfelte Schalotte, den geschlten Knoblauch in feine Wrfelchen hacken und zusammen mit den Morcheln kurz anschwitzen. Die Creme fraiche zugeben und kurz aufkochen lassen. Die Petersilie grob hacken und darber streuen. Die Dinkelnudeln zugeben und gut durchrhren. Die Pasta auf 4 Tellern verteilen.

Tipp: Edles Gericht, vor allem fr Pilzfreunde, wenn es im Frhjahr frische Morcheln gibt.

Rezeptdownload: Dinkelnudeln mit Morcheln

Farfalle mit Champignons

Zutaten:
500g Farfalle
150ml Creme fraiche
150ml se Sahne oder Creme lgre
etwas Butter
1EL Mehl
1/2 Bund glatte Petersilie
400g Champignons (Pfifferlinge oder Steinpilze gehen natrlich auch)
etwas Olivenl
1 Zehe Knoblauch
1 Schalotte
Salz
Pfeffer


Zubereitung:
Die Farfalle in 2 l Salzwasser bissfest kochen. Abschtten und ca. 4 EL vom Kochwasser aufheben. Die Butter im Topf schmelzen, das Mehl zugeben und mit der Butter verrhren (ohne Farbe zu geben). Mit dem Wein und der Sahne ablschen. Das Kochwasser und die Creme fraiche zugeben und unter stndigem Rhren kurz aufkochen. Die Pilze halbieren und in feine Scheiben schneiden. Die fein gewrfelte Schalotte, den geschlten Knoblauch in feine Wrfelchen hacken und zusammen mit einem Schuss Olivenl in eine heie Pfanne geben, kurz anschwitzen, dann die Pilzscheiben zugeben. Alles kurz und scharf anbraten. Die Petersilie grob hacken und darber streuen. Die Pilze in die Soe geben und abschmecken, die Farfalle zugeben und gut durchrhren. Die Pasta auf 4 Tellern verteilen.

Tipp: Feines Gericht, vor allem im Herbst mit frischen Waldpilzen.

Rezeptdownload: Farfalle mit Champignons

Grundrezept fr Nudelteig

Zutaten:
150g Mehl
75g Hartweizengrie
1 Ei
1 Eigelb
2EL Olivenl
Salz
Pfeffer
Mehl fr die Arbeitsflche
2-3EL lauwarmes Wasser (je nach verwendeter Griesorte auch mehr)


Zubereitung:
Aus den Zutaten rasch einen geschmeidigen Teig kneten. In Folie wickeln und kalt stellen. Den Nudelteig 60 Minuten im Khlschrank ruhen lassen. Dann ca. 1mm stark ausrollen und schneiden oder fllen. Frischer Nudelteig muss je nach Art der Teigwaren nur 2 (Bavette, Spaghetti, u..) - 5 (Ravioli, Tortellini) Minuten kochen!

Tipp: Eine groe Hilfe beim Ausrollen sind die Nudelteigmaschinen, die es in gut sortierten Haushaltswarengeschften gibt.

Rezeptdownload: Grundrezept fr Nudelteig

Linguine mit Pfifferlingen und Rucola

Zutaten:
500g Linguine
8 Scheiben Parmaschinken
400g Pfifferlinge
300g Kirschtomaten
250g Rucola
30g Parmesan
5EL Olivenl
Saft von 1/2 Zitrone
1 Zehe Knoblauch
1 Schalotte
Salz und Pfeffer


Zubereitung:
Die Nudeln in 2l Salzwasser bissfest kochen. Den Schinken in Streifen schneiden, die Pfifferlinge putzen und waschen, evtl. in Stckchen schneiden. Die Schalotte und den Knoblauch schlen und in feine Wrfel schneiden. Die Tomaten waschen, den Strunk herausschneiden und halbieren. Rucola putzen, waschen und trocknen. Den Schinken in einer Pfanne im Olivenl kross anbraten, herausnehmen und warm halten. Dann die Schalotten- und Knoblauchwrfel mit den Pfifferlingen in die Pfanne geben. 10 Minuten braten, salzen, pfeffern und aus der Pfanne nehmen - ebenfalls warm halten. Jetzt die Tomaten anbraten, den Rucola zugeben, durchschwenken, die Pfifferlinge wieder zugeben, mit dem Zitronensaft betrufeln, die Nudeln unterheben und mit Salz und Pfeffer nochmals abschmecken. Auf 4 Teller verteilen und den Parmesan darber hobeln.

Tipp: Feines und leichtes Pastagericht frs Frhjahr.

Rezeptdownload: Linguine mit Pfifferlingen und Rucola

Ravioli mit Lachsfllung in Safranschaum

Zutaten:
Fr den Nudelteig:
150g Mehl
150g Hartweizengrie
1 Ei
1 Eigelb
2EL Olivenl
Salz
Pfeffer
Mehl fr die Arbeitsflche
2-3 EL lauwarmes Wasser
Fr die Fllung:
150g Lachs
150ml Sahne
2 Scheiben Toastbrot ohne Rinde
Salz
Pfeffer
1 Bund Dill
Fr die Zubereitung:
1 Eigelb
etwas Sahne
Fr die Soe:
200ml Fischfond (z.B. von Lacroix)
200ml Sahne
200g Creme fraiche
150g kalte! Butter
0,2 g Safran (2 Dschen)
100g Sahne steif geschlagen


Zubereitung:
Vom Nudelteig:
Aus den Zutaten rasch einen geschmeidigen Teig kneten. In Folie wickeln und kalt stellen.
Der Fllung:
Den Lachs in Stckchen schneiden, salzen und pfeffern und mit dem Weibrot in der Kchenmaschine zerkleinern. Den Dill hacken und zugeben. Am Anfang etwa 100ml Sahne zugeben, den Rest nach und nach, aber Achtung: Nicht zu lange im Mixer lassen, sonst gerinnt die Farce.
Der Ravioli:
Den Nudelteig 60 Minuten im Khlschrank ruhen lassen. Dann ca. 1,5mm stark ausrollen und in etwa 5cm groe Karos schneiden. Die Rnder mit Eigelb und Sahne bepinseln. In die Mitte eine Farce-Nocke setzen und mit einer Teigplatte der gleichen Gre bedecken. An den Rndern mit den Zinken einer Gabel gut zusammendrcken. In Salzwasser geben und kurz und schwach kochen lassen (ca. 6 Minuten).
Der Soe:
Den Fond, die Sahne und die Creme fraiche auf etwa 1/3 einkochen lassen. Die Safran-Fden zugeben und den Topf vom Herd nehmen. Die Butter in Stckchen schneiden und mit dem Schneebesen nach und nach einrhren. Zum Schluss die Sahne unterziehen.
Das Anrichten:
Die (vorgeheizten) Teller mit der Soe berziehen. Die Ravioli aus dem Salzwasser auf einem Tuch abtropfen lassen. Auf die Teller verteilen. Mit einem Dillstruchen verzieren.

Tipp: Sehr aufwndiges, aber auch extrem gutes Pasta-Gericht!

Rezeptdownload: Ravioli mit Lachsfllung in Safranschaum

Spaghetti al Arabiata

Zutaten:
400g Spaghetti
1 kleine Dose geschlte Tomaten
100g schwarze Oliven
1 weie Zwiebel
3 Knoblauchzehen
1 rote Chili-Schote
etwas Olivenl
Basilikum
Oregano
Salz
Pfeffer


Zubereitung:
Die Spaghetti in einem groen Topf (mind. 2 l Salzwasser) al dente kochen (beim Teilen der Spaghettis soll in der Mitte ein weier Punkt zu sehen sein). Abschtten und ca. 4 EL vom Kochwasser aufheben. Die in kleine Wrfel geschnittene Zwiebel und den fein gehackten Knoblauch in Olivenl glasig andnsten. Die Tomaten abgieen, in 1 cm groe Stcke schneiden und zusammen mit dem Saft, dem Kochwasser und der entkernten und klein geschnittenen Chili-Schote zugeben und kurz aufkochen. Die Oliven entsteinen und grob hacken. Die Soe mit den Krutern, Salz und Pfeffer abschmecken, die Oliven zugeben. Die Spaghetti anrichten und eine gute Schpfkelle Soe in die Mitte geben.

Tipp: Wer mchte kann geriebenen Parmesan oder Pecorino dazu reichen. Ein trockener Rotwein rundet dieses Essen ab.

Rezeptdownload: Spaghetti al Arabiata

Spaghetti Bolognese

Zutaten:
400g Spaghetti
1 kleine Dose geschlte Tomaten
250g gemischtes Hackfleisch
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
etwas Olivenl
Basilikum
Oregano
Salz
Pfeffer
50g frisch geriebener Parmesan oder Pecorino Sardi


Zubereitung:
Zuerst die Soe ansetzen (Italiener kochen eine Bolognese mehrere Stunden lang): Die in kleine Wrfel geschnittene Zwiebel und den fein gehackten Knoblauch in Olivenl glasig andnsten. Das Hackfleisch zugeben und beim Braten mit dem Kochlffel schn fein zerteilen. Die Tomaten abgieen, fein hacken und zusammen mit dem Saft zugeben und mindestens 30 Minuten kcheln lassen. Die Soe mit den Krutern, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Spaghetti in einem groen Topf (mind. 2 l Salzwasser) al dente kochen (beim Teilen der Spaghettis soll in der Mitte ein weier Punkt zu sehen sein). Abschtten und abschrecken. Die Spaghetti anrichten und eine gute Schpfkelle Soe in die Mitte geben.

Tipp: Ein halbtrockener Lambrusco und ein frischer grner Salat gehren fast zwingend dazu!

Rezeptdownload: Spaghetti Bolognese

Spaghetti Caratre

Zutaten:
(fr 4 Portionen)
400 g Spaghetti
150 ml sehr gutes Olivenl (extra vergine)
etwas Butter
Chili
1 Knoblauchzehe
Salz
Pfeffer aus der Mhle
(je nach Geschmack etwas geriebener Parmesan)


Zubereitung:
Die Spaghetti al dente kochen, in eine heie Pfanne das Olivenl und den geschlten, vom Keim befreiten und in feine Scheiben geschnittenen Knoblauch geben und kurz anschwitzen.
Die Spaghetti ins l geben, mit Salz, Pfeffer und einer grozgigen Prise Chili abschmecken und mit etwas Butter verfeinern.
Wer mchte, kann noch etwas frisch geriebenen Parmesan zugeben.

Tipp: Rustikal-pikantes Pastagericht - ideal fr Feinschmecker, die es gerne auch mal schrfer mgen!

Rezeptdownload: Spaghetti Caratre

Spaghetti Carbonara

Zutaten:
400g Spaghetti
150ml Creme fraiche
150ml se Sahne oder Creme lgre
etwas Butter
1EL Mehl
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
200g magerer Schinkenspeck
1 Eigelb
Fondor
Salz
Pfeffer
50g frisch geriebener Parmesan oder Pecorino Sardi


Zubereitung:
Die Spaghetti in einem groen Topf (mind. 2 l Salzwasser) al dente kochen (beim Teilen der Spaghettis soll in der Mitte ein weier Punkt zu sehen sein). Abschtten und abschrecken. 4 EL Kochwasser aufheben fr die Soe. Die in kleine Wrfel geschnittene Schalotte, den fein gewrfelten Speck und den fein gehackten Knoblauch in Butter glasig andnsten, das Mehl zugeben und mit der Butter verrhren (ohne Farbe zu geben). Mit der Sahne ablschen. Das Kochwasser und die Creme fraiche zugeben und unter stndigem Rhren kurz aufkochen. Den geriebenen Kse zugeben und glattrhren. Die Soe mit etwas Fondor, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Soe vom Herd nehmen und das Eigelb einrhren. Nicht mehr kochen lassen! Die Spaghetti mit der Soe mischen und servieren.

Tipp: Frascati und ein Kopfsalat in einem Balsamico-Essig-Dressing runden diese Gericht ab.

Rezeptdownload: Spaghetti Carbonara

Spaghetti-Zucchini-Omelett

Zutaten:
250g Spaghetti
1 mittelgroe Zucchini
6 Eier
etwas Butter
3EL Milch
4 Schalotten
1 Knoblauchzehe
1/2 Bund Thymian
Salz
Pfeffer


Zubereitung:
Die Spaghetti in einem groen Topf (mind. 2 l Salzwasser) al dente kochen (beim Teilen der Spaghettis soll in der Mitte ein weier Punkt zu sehen sein). Abschtten und abschrecken. Die Zucchini waschen, putzen und in grobe Streifen raspeln. Die in kleine Wrfel geschnittenen Schalotten, den fein gehackten Knoblauch und die Zucchini-Raspel in Butter glasig andnsten. Den Thymian abbrausen, die Bltter abzupfen. Die Eier mit der Milch verrhren, salzen und pfeffern. Den Thymian in die Pfanne geben. Die Spaghetti zufgen und alles gut mischen. Die Eier-Mischung zugeben und bei mittlerer Hitze stocken lassen. Wenn die Eier fast gestockt sind wenden und die andere Seite schn hellbraun anbraten. Aus der Pfanne strzen, in 8 Teile schneiden und je 2 Stcke auf einen Teller geben. Mit einem Thymian-Struchen garnieren.

Tipp: Ein schner gemischter Salat ergnzt dieses Gericht.

Rezeptdownload: Spaghetti-Zucchini-Omelett

Tortellini in Paprikaschaum

Zutaten:
500g frische Tortellini
150ml Creme fraiche
150ml se Sahne oder Creme lgre
100g kalte Butter
etwas Olivenl
1EL Mehl
1 Schalotte
2 groe rote Paprikaschoten
Salz
Pfeffer


Zubereitung:
Die Tortellini in einem Topf mit ca. 1,5 l Gemsebrhe kurz kochen und dann noch ca. 2 Minuten ziehen lassen. Abschtten und abschrecken. Die in kleine Wrfel geschnittene Schalotte und den ebenfalls fein gewrfelten roten Paprika in Olivenl kurz andnsten, mit der Sahne ablschen und prieren. Durch ein feines Sieb streichen und zusammen mit der Creme Fraiche aufkochen. Die Soe mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Den Topf vom Herd nehmen und die in kleine Stckchen geschnittene, eiskalte Butter nach und nach einrhren um die Soe abzubinden. Zum Schluss mit dem Mixstab aufschumen. Nicht mehr kochen! Die Tortellini mit der Soe mischen und servieren.

Tipp: Eine aufwndige Soe mit einem unnachahmlichen feinen Geschmack.

Rezeptdownload: Tortellini in Paprikaschaum

Variationen von Nudelteig

Zutaten:
Grne Nudeln
150g Mehl
75g Hartweizengrie
1 Ei
1 Eigelb
2EL Olivenl
Salz
Pfeffer
Mehl fr die Arbeitsflche
200g fein prierter, gut ausgedrckter Blattspinat
Rote Nudeln
150g Mehl
75g Hartweizengrie
1 Ei
1 Eigelb
2 EL Olivenl
Salz
Pfeffer
Mehl fr die Arbeitsflche
1EL lauwarmes Wasser (je nach verwendeter Griesorte auch mehr)
3EL zweifach konzentriertes Tomatenmark
Brlauch-Nudeln
150g Mehl
75g Hartweizengrie
1 Ei
1 Eigelb
2 EL Olivenl
Salz
Pfeffer
Mehl fr die Arbeitsflche
2-3 EL lauwarmes Wasser (je nach verwendeter Griesorte auch mehr)
50g frischer Brlauch oder 2 gehufte TL Brlauchpesto vor dem Durchkneten zugeben
Dinkelnudeln
150g Dinkelmehl
75g Hartweizengrie
1 Ei
1 Eigelb
2 EL Olivenl
Salz
Pfeffer
Mehl fr die Arbeitsflche
2-3 EL lauwarmes Wasser (je nach verwendeter Griesorte auch mehr)
Kruternudeln
150g Mehl
75g Hartweizengrie
1 Ei
1 Eigelb
2 EL Olivenl
Salz
Pfeffer
Mehl fr die Arbeitsflche
2-3 EL lauwarmes Wasser (je nach verwendeter Griesorte auch mehr)
50g gehackte Kruter nach Wahl vor dem Durchkneten zugeben
Nussnudeln
100g Mehl
75g Hartweizengrie
80g fein gehackte Wal- oder Haselnsse
1 Ei
1 Eigelb
2EL Olivenl
Salz
Pfeffer
Mehl fr die Arbeitsflche
2-3 EL lauwarmes Wasser (je nach verwendeter Griesorte auch mehr)
Steinpilznudeln
140g Mehl
75g Hartweizengrie
1 Ei
1 Eigelb
2EL Olivenl
Salz
Pfeffer
Mehl fr die Arbeitsflche
2-3 EL lauwarmes Wasser (je nach verwendeter Griesorte auch mehr)
20g getrocknete Steinpilze fein zermahlen


Zubereitung:
Nudelteig lsst sich sehr gut variieren. Je nach Wunsch lassen sich rote, grne, Brlauch-, Dinkel-, Kruter-, Nuss- oder Steinpilznudeln herstellen. Die Zubereitung des Teigs unterscheidet sich dabei nicht vom Grundrezept.

Tipp: Der Phantasie sind eigentlich keine Grenzen gesetzt.

Rezeptdownload: Variationen von Nudelteig


Als besonderen Service biete ich ab sofort alle Rezepte als pdf-Files zum Download.
Falls Ihr noch keinen Acrobat-Reader haben solltet: Einfach die Grafik anklicken.

Adobe: Get Acrobat Reader

Rezeptdownload: Brlauch-Nudeln mit Tomaten-Mozarella-Soe

Rezeptdownload: Bavette "Ruota"

Rezeptdownload: Bavette mit Lachs

Rezeptdownload: Bavette mit Scampi

Rezeptdownload: Dinkelnudeln mit Morcheln

Rezeptdownload: Farfalle mit Champignons

Rezeptdownload: Grundrezept fr Nudelteig

Rezeptdownload: Linguine mit Pfifferlingen und Rucola

Rezeptdownload: Ravioli mit Lachsfllung in Safranschaum

Rezeptdownload: Spaghetti al Arabiata

Rezeptdownload: Spaghetti Bolognese

Rezeptdownload: Spaghetti Caratre

Rezeptdownload: Spaghetti Carbonara

Rezeptdownload: Spaghetti-Zucchini-Omelett

Rezeptdownload: Tortellini in Paprikaschaum

Rezeptdownload: Variationen von Nudelteig


Viel Spaß beim Genießen!

Euer Nobby

Und hier bekommt Ihr feinste Zutaten:

Italien Online Shop - Internetto.de

Pasta

Empfehlenswerte Kochbücher rund um's Thema Pasta

''Das groe Pasta-Kochbuch''  "Das groe Pasta-Kochbuch"

''Die hundert besten Pasta-Saucen''  "Die hundert besten Pasta-Saucen"


Mit einem Klick auf das jeweilige Bild kommt ihr direkt zu Amazon.de und könnt euch das jeweilige Buch gleich bestellen.