Nobby's Rezepte: Fleischgerichte

-- Derzeit sind 14 Rezepte für Fleischgerichte eingetragen. --

Auf dieser Seite findest Du folgende Rezepte:

Andalusische Paella (Fleischpaella)

Barberie-Entenbrust in Cognacrahm

Brlauch-Maultaschen

Bifteki

Das "perfekte" Steak

Grillsteaks in Zwiebel- / Honigmarinade

Kalbsrahmgulasch

Knusprige Weihnachtsgans auf Apfelrotkohl

Lammfleisch mit Kritharaki

Lammrouladen

Party-Frikadellen

Pikantes Rinderragout

Schweinefilet-Medaillons auf Rahmsauerkraut

Tandoori-Hhnchenpiee

Die Rezepte sind jeweils für 6 Portionen ausgelegt.


Andalusische Paella (Fleischpaella)

Zutaten:
(fr 4 Personen)
120g Rundkornreis
4 Hhnchen-Unterschenkel
1 kleineres Kaninchen (oder 500g Lammfleisch oder Wildschwein) in Stcke zerteilt
1/2 Chorizzo (scharfe spanische Salami)
50g Speckwrfel
100g tiefgekhlte Erbsen
2 rote Paprika-Schoten
2 Zehen Knoblauch
2 Schalotten
ca. 1l Hhnerbrhe
0,2g Safran
Olivenl
Pfeffer


Zubereitung:
In einer guten Pfanne (es muss keine Paella-Pfanne sein) ca. 1 EL Olivenl leicht erhitzen; zuerst die Hhnchenteile, danach das andere Fleisch scharf anbraten und in den vorgeheizten Backofen (200 Grad - 30 Minuten) geben. Dann wieder etwas Olivenl dazugeben, die gewrfelten Schalotten, den Speck und den gehackten Knoblauch anschwitzen, den gewaschenen Reis dazugeben, nochmals kurz anschwitzen und mit einem guten halben Liter Hhnerbrhe ablschen; die angebratenen Hhnchen- und Fleischstcke dazugeben. Immer wieder umrhren und gelegentlich etwas Brhe nachgieen (bis kurz vor dem Ende der Garzeit sollte die Konsistenz leicht "suppig" sein. Die Erbsen und den in ca. 5mm groe Wrfel geschnittenen Paprika unterrhren, das Safranpulver (oder die Safranfden) und etwas Pfeffer zugeben, nochmals etwas Brhe nachgieen und umrhren. Die Brhe sollte jetzt in den nchsten ca. 10 Minuten verdampfen, die Paella sollte die Konsistenz eines Risottos erhalten.

Tipp: Ein leicht gekhlter Rotwein (am Besten einen Rioja) oder einen schnen Beaujolais Nouveau oder Primeur servieren.

Rezeptdownload: Andalusische Paella (Fleischpaella)

Barberie-Entenbrust in Cognacrahm

Zutaten:
(fr 4 Personen)
900g Barberie-Entenbrust
6cl Cognac
100ml flssige Sahne
100ml Sahne (steif schlagen)
100g Creme fraiche
100ml dunkle Bratensoe (Jus)
Salz
Pfeffer


Zubereitung:
Die Entenbrste auf die Fettseite legen und von jeder Seite her das Fleisch so weit wie mglich zurckschieben, um das berschssige Fett abschneiden zu knnen. Diese Fettstreifen werden in kleine Wrfel geschnitten und in einer heien Pfanne ausgelassen. Die Brste umdrehen und das Fett fast bis zum Fleisch kreuzweie einschneiden. Die rschen Grieben aus der Pfanne nehmen und die Brste kurz scharf anbraten. Zuerst die Fleisch- und dann die Fettseite. Salzen und pfeffern und in den auf 85 Grad erhitzten Backofen geben und ca. 90 Minuten garen. Das Fett salzen und pfeffern, in eine Tasse abgieen und die Grieben zugeben (Du hast jetzt etwas Griebenschmalz von der Ente, ideal fr Krautgerichte oder als Brotaufstrich.). Die Creme fraiche, die flige Sahne, die Bratensoe und den Cognac in die Pfanne geben und kurz aufkochen. Sollte die Soe zu dnn sein, kann man sie mit etwas in Wasser angerhrter Speisestrke abbinden. Kurz vor dem Servieren die geschlagene Sahne unterziehen.

Tipp: Dazu passen ein schnes, buntes Gemse, Kartoffelgratin und ein schner, trockener Rotwein, zum Beispiel ein Bordeaux oder Merlot.

Rezeptdownload: Barberie-Entenbrust in Cognacrahm

Brlauch-Maultaschen

Zutaten:
Fr den Teig:
75g Hartweizengrie
150g Weizenmehl
2 Eier
4EL Brlauchpesto
Salz
Pfeffer
evtl. etwas Wasser
Fr die Fllung:
250g gemischtes Hackfleisch
1 altbackenes Brtchen
100g geriebener Kse
2TL Senf
1 Ei
1 Eiwei (das 2.te Eigelb mit etwas Milch fr die Maultaschen bereitstellen)
4EL Brlauchpesto
Salz
Pfeffer


Zubereitung:
Das Brtchen in lauwarmen Wasser aufweichen. Aus den Teigzutaten einen Nudelteig herstellen und etwa 30 Minuten in Folie eingewickelt im Khlschrank ruhen lassen. Das Hackfleisch in der Zwischenzeit mit dem ausgedrckten Brtchen, dem Kse, dem Senf, dem Ei (und dem Eiwei) und den Gewrzen vermischen. Den Nudelteig etwa 1mm stark auswellen. Dann in etwa 10cm hohe , waagerechte Steifen schneiden. Von einer Seite aus anfangen, die Fllung nach folgendem Schema zu verteilen: Etwa 3cm Rand lassen, dann eine etwa walnussgroe Portion auf den Teig legen, etwa 10cm Abstand lassen, dann die nchste Portion Fllung usw. Das Eigelb mit etwas Milch glattrhren, und die Rnder um die Fllung dnn damit einstreichen. Dann jeweils etwa 3cm neben der Fllung die Teigstreifen senkrecht schneiden. Jetzt zusammenklappen und den Rand mit den Zinken einer Gabel zusammendrcken. Auf ein bemehltes Schneidbrett legen. Wenn alle Maultaschen geformt sind, einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und die Maultaschen etwa 10 Minuten bei schwacher Hitze kcheln lassen.

Tipp: Dazu passen eine fruchtige Tomatensoe, ein frischer, knackiger Salat und ein schner, trockener Rotwein, zum Beispiel ein Chianti oder ein trockener Lambrusco.

Rezeptdownload: Brlauch-Maultaschen

Bifteki

Zutaten:
(fr 4 Personen)
800g Hackfleisch
200g Fetakse
6 - 8 Zehen Knoblauch
1 Bund Blatt-Petersilie
Rosmarin
Oregano
Paprikapulver (edels)
Cayenne-Pfeffer
Salz
Pfeffer


Zubereitung:
Das Hackfleisch mit dem kleingehackten Knoblauch, der gehackten Petersilie und den Gewrzen pikant, aber nicht zu salzig abschmecken. In 8 Portionen aufteilen und zu flachen, ovalen Fladen formen. Den in 8 Streifen 1cm geschnittenen Fetakse auf eine Hlfte der Flade legen und die andere darberklappen. Die Rnder zusammendrcken und darauf achten, das der Schafskse komplett vom Brt umschlossen ist. Am Besten schmecken die Biftekis vom Holzkohlegrill.

Tipp: Tipp: Dazu reicht man frisches Baquette und Zaziki (das Rezept findet ihr bei den Salat-Rezepten).

Rezeptdownload: Bifteki

Das "perfekte" Steak

Zutaten:


Zubereitung:
Hallo,
immer wieder werde ich gefragt, warum meine Steaks so zart sind.
Leider muss ich euch enttuschen: Es gibt kein Geheimnis!

Fr gute Steaks muss man jedoch einige Punkte beachten:
1.) Das Fleisch sollte nicht im Supermarkt, sondern von einem Metzger eures Vertrauens stammen. Chemie und Wasser sind sicherlich ntzliche Dinge - aber eben da, wo sie reingehren!
2.) Ein Steak muss nicht immer mager sein! Natrlich mchte niemand auf purem Fett rumkauen, aber ein bisschen durchwachsen kann das Fleisch schon sein. Fett ist ein Geschmackstrger!
3.) Die Pfanne sollte hei sein. Dies kann man einfach testen, indem man einen Spritzer Wasser in die Pfanne gibt. Verdampft er gleich, ist die Hitze ok, hlt er sich einige Sekunden ist die Pfanne zu kalt und zischt's und der Spritzer ist sofort weg, ist die Pfanne zu hei! Nicht zuviele Steaks auf einmal in die Pfanne geben. Wenn die Fleischmenge zu gro ist, khlt die Pfanne zu stark ab und das Fleisch fngt an zu kochen - Ergebnis: Zhe "Schuhsohlen".
4.) Das Bratfett (aber nur ein klein wenig) darf nicht verbrennen und sollte von hoher Qualitt sein. Aber bitte kein Olivenl oder andere hochwertige le verwenden. Das l hlt der Brattemperatur nicht stand und kann giftige Nebenprodukte entwickeln. Also lieber ein Bratfett kaufen (z.B. die fligen Sorten von Biskin, Rama, etc.)
5.) Nicht jeder will sein Steak blutig, aber je krzer das Fleisch in der Pfanne ist, umso saftiger und zarter bleibt es. Die Garzeiten sind je nach verwendeter Pfanne und Herd durchaus unterschiedlich, aber es gibt einen Trick: Fhlt sich das Fleisch (mit dem Finger darauf drcken) wie die eigenen Backen an, ist es noch blutig, fhlt es sich so fest an, wie die Nasenspitze, ist es durch; alles was vom Gefhl her irgendwo dazwischen liegt, sind die verschiedenen Stufen von Medium bis rosa (je hrter desto durchgebratener).
6.) Gewrzt wird nach dem Braten!!! Salz zieht Wasser an, wird das Fleisch roh gewrzt, knnen sich beim ersten Kontakt mit der heien Pfanne die Poren nicht schlieen und das Fleisch wird trocken. Am Besten mit schwarzem Pfeffer frisch aus der Mhle wrzen. Das Salz kann auch gerne aus der Mhle sein, sollte aber aus dem Meer stammen.

Mit diesen Tipps gelingen eigentlich jedem zarte, saftige Steaks.

Tipp:

Rezeptdownload: Das "perfekte" Steak

Grillsteaks in Zwiebel- / Honigmarinade

Zutaten:
(fr 4 Personen)
8 Schweinrckensteaks a 100g
2 groe weie Zwiebeln
100ml Sonnenblumenl
Cayenne-Pfeffer
2EL Honig
Salz
Pfeffer


Zubereitung:
Die Steaks sollten eine Nacht lang mariniert werden. Dazu die Steaks mit den in Ringe geschnittenen Zwiebeln, den Gewrzen, dem l und dem Honig mischen und in einer verschliebaren Plastikschssel ber Nacht in den Khlschrank geben. Zum Grillen die Steaks etwas abtropfen lassen und die Zwiebelringe gleichmig darauf verteilen.

Tipp: Tipp: Dazu reicht man frisches Baquette und knackige Salate.

Rezeptdownload: Grillsteaks in Zwiebel- / Honigmarinade

Kalbsrahmgulasch

Zutaten:
(fr 4 Portionen)
800 g Kalbsgulasch (fr starke Esser eher 1 kg)
200 ml Creme Fraiche
500 ml Sahne
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
Salz
Pfeffer aus der Mhle
etwas Tomatenmark
etwas Zucker
2 TL Zitronensaft
Wasser


Zubereitung:
Das Fleisch portionsweise in einer Pfanne scharf anbraten um eine schne braune Farbe und vor allem herrliche Rstaromen zu bekommen. Whrend des Anbratens mit Salz und Pfeffer wrzen.
Die von allen Seiten gebrunten Fleischwrfel in einen Topf geben.
Die Zwiebeln und den Knoblauch schlen, den Keim aus dem Knoblauch entfernen und alles fein wrfeln.
Die Zwiebeln und den Knoblauch in die inzwischen freie Pfanne geben und schn glasig andnsten; etwas Zucker und das Tomatenmark zugeben und mit etwas Wasser ablschen. Diesen Vorgang etwa 3 - 4 mal wiederholen, bis das Duxelles eine schne braune Farbe hat.
Jetzt nochmals ablschen und dann mit der Sahne, der Creme Fraiche, dem Zitronensaft und dem Cognac in den Topf geben.
Bei schwacher Hitze etwa 1 Stunde simmern lassen, bis das Fleisch schn zart ist.

Tipp: Dazu passen handgeschabte Sptzle und ein knackiger Kopfsalat.

Rezeptdownload: Kalbsrahmgulasch

Knusprige Weihnachtsgans auf Apfelrotkohl

Zutaten:
(fr 4 Personen)
Fr die Gans:

1 Gans mit ca. 4 kg
2 groe s-saure pfel (Boskop)
2 groe Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
Beifu
Salbei
Butter
Kchengarn zum Binden
Salz und Pfeffer
Fr den Rotkohl:
1 groer Kopf Rotkohl
1 Zwiebel
1 s-saurer Apfel (Boskop)
3 Gewrznelken
1 Lorbeerblatt
ca. 0,5l Apfelsaft
Gnseschmalz
2-3TL Speisestrke
Salz
Pfeffer


Zubereitung:
Der Gans:
Die Gans waschen und trockentupfen. Mit dem Knoblauch ausreiben. Die Flgelspitzen, den Hals und die Innereien beiseite legen. Die pfel und Zwiebeln schlen und grob zerkleinern. In die Gans geben und die Gans schn kompakt mit dem Garn binden. Salzen und Pfeffern und in einem Brter in den 170 Grad heien Ofen geben. Etwa alle 20 Minuten mit etwas flssiger Butter bepinseln und leicht nachsalzen. Nach ca. 2 Stunden den geriebenen Beifuss und 3 gehackte Salbei-Bltter darberstreuen. Noch 2 mal mit Butter bestreichen. Dann (also nach 160 Minuten) den Brter aus dem Ofen holen, die Gans auf dem Rost wieder in den Ofen schieben (Blech zum Auffangen vom Fett darunter geben), die angebratenen Flgelspitzen, den Hals und die Innereien in den Brter geben und mit etwa 1 Liter Wasser aufgieen. Das Fett abschpfen und die Soe abpassieren. Die Soe einreduzieren und mit Strkemehl abbinden.
Des Rotkohls:
Den Kohlkopf vom Strunk entfernen und in feine Streifen schneiden. In etwas Schmalz die geschlte, kleingeschnittene Zwiebel glasig werden lassen. Den Apfel schlen und in feine Scheibchen schneiden. Das Rotkraut in den Topf geben, die Apfelstcke zugeben und mit dem Apfelsaft auffllen. Salzen und das Lorbeerblatt und die Nelken zugeben. Bei milder Hitze ca. 1 Stunde kcheln lassen. Eventuell etwas Wasser nachgieen. Mit der angerhrten Strke abbinden. Zum Schluss mit etwas Pfeffer den Geschmack abrunden. Am Besten schmeckt das Rotkraut, wenn man es einen Tag vorher zubereitet und aufwrmt!
Anrichten:
Das Rotkraut in Schsseln geben. Die Gans auf eine groe Platte legen und am Tisch tranchieren. Nicht ganz einfach, aber ein Muss fr die festliche Stimmung!!!

Tipp: Dazu reicht man am Besten Kartoffel-Kle und einen trockenen Rotwein.

Rezeptdownload: Knusprige Weihnachtsgans auf Apfelrotkohl

Lammfleisch mit Kritharaki

Zutaten:
(fr 6 Personen)
1kg Lammkeule
300g Kritharaki (griechische Reisnudeln)
1 groe Zwiebel
200g Feta-Kse
Olivenl
Butter
Tomatenmark
Saft von 1 Zitrone
etwas Oregano
Salz
Pfeffer


Zubereitung:
Die Lammkeule mit Zitronensaft betrufeln und mit dem Oregano, Salz und Pfeffer wrzen. In einer Kasserolle etwas Olivenl erhitzen. Die Lammkeule in die Kasserolle legen und im Backofen bei 200 Grad Celsius etwa 40 Minuten lang braten. Dann mit ca. 200ml heiem Wasser bergieen und im auf 170 Grad Celsius herunterschaltetem Backofen zugedeckt eine weitere Stunde schmoren. Das Fleisch aus der Kasserolle nehmen, in Alufolie legen, mit Butterflocken bestreuen, einwickeln und wieder in den Ofen legen. In die Kasserolle mit dem Bratensaft noch etwa 600ml Wasser geben, etwas Tomatenmark, den feingehackten Knoblauch, die in feine Wrfel geschnittene Zwiebel, Salz und Pfeffer zugeben. Gut durchrhren, die Kritharaki einstreuen und ebenfalls wieder (diesmal allerdings ohne Deckel) in den Backofen geben. In den nchsten 25 Minuten gelegentlich umrhren. Jetzt die Lammkeule aus dem Ofen nehmen, das Fleisch vom Knochen lsen, auf den Kritharaki in der Kasserolle verteilen und mit dem in Wrfel geschnittenen Feta-Kse noch etwa 10 Minuten berbacken. In der Kasserolle servieren.

Tipp: Ideal dazu wre ein knackiger Salat mit einem Olivenl-/Zitronensaft-Dressing.

Rezeptdownload: Lammfleisch mit Kritharaki

Lammrouladen

Zutaten:
(fr 6 Personen - oder 4 sehr gute Esser)
2 Lammlachse (ausgelster Seitenstrang des Rckens)
500g Lammhack
200ml Sahne
5 Scheiben Toastbrot
20 dnne Scheiben Speck
2 groe Karotten
500g grne Bohnen
2 Zehen Knoblauch
Provence-Kruter
Salz und Pfeffer
krftige Alufolie (oder eben doppelt legen)


Zubereitung:
Die Lammlachse in einer Pfanne kurz und scharf anbraten, auf einem Teller abkhlen lassen. Die Bohnen putzen und blanchieren. Die Karotten mit einem Sparschler schlen und danach der Lnge nach in dnne Scheiben schneiden, ebenfalls blanchieren. Das Lammhack zusammen mit dem Knoblauch, etwas Provence-Krutern, ca. 2 TL Salz und Pfeffer aus der Mhle zusammen mit dem Toast und der Sahne in einer Kchenmaschine zu einem Brt hchseln (dies sollte schnell gehen, damit das Brt nicht zu warm wird und evtl. gerinnt. Wem das zu heikel ist, oder wer keine Kchenmaschine hat, es geht auch mit Fleischbrt vom Metzger, dann ca. 800g kaufen). 2 grere Stcke Alufolie flach auslegen. Jeweils 10 Scheiben Speck dicht nebeneinander und leicht berlappend auf der Folie auslegen (die Flche sollte etwas lnger als jeweils ein Lammlachs sein). Mit einer dnnen Schicht des Brts bestreichen (am Besten geht's, wenn man eine Palette und etwas heies Wasser zum Tunken der Palette hat). Jetzt werden in der Mitte der Lnge nach und ca. 10 cm breit die Bohnen ausgelegt und etwas ins Brt gedrckt. Wieder eine dnne Schicht Brt aufstreichen. Jetzt werden ber der "Bohnenstelle" ebenfalls der Lnge nach die Karottenscheiben aufgelegt. Diese salzen und pfeffern. Dann werden die Lammlachse aufgelegt, und die Alufolie wird aufgerollt und an den Enden wie ein Knallbonbon gewickelt. Diese Rollen brauchen ca. 1,5 Stunde bei 180 Grad Celsius im Ofen (mittlere Schiene - Vorsicht, durch den Speck luft Fett aus, also am Besten in eine Auflaufform legen).

Tipp: Da der Ofen schon mal an ist, empfehle ich als Beilage einen Kartoffel-Gratin (das Rezept findet ihr unter Beilagen) und als Gemse-Beilage entweder grne Bohnen oder Broccoli.

Rezeptdownload: Lammrouladen

Party-Frikadellen

Zutaten:
(fr 10 Personen)
1kg gemischtes Hackfleisch
1 mittelgroe Zwiebel
2-3 Zehen Knoblauch
2 Eier
3 altbackene Brtchen
2TL Senf
1 Bund Blatt-Petersilie
Rosmarin
Oregano
Paprikapulver
Cayenne-Pfeffer
Salz
Pfeffer


Zubereitung:
Die Brtchen ca. 10 Minuten in lauwarmen Wasser einweichen, danach ausdrcken. Das Hackfleisch mit dem gesamten Zutaten und den Gewrzen gut vermischen. Die Masse ca. 30 Minuten durchziehen lassen und nochmals abschmecken. Dann in einer Pfanne bei mittlerer Hitze die zu kleinen Frikadellen geformte Masse ausbacken. Am Besten schmecken die Frikadellen, wenn Sie noch warm sind, man kann sie aber auch gut vorbereiten und dann in Alufolie gewickelt in einem 150 Grad heien Backofen ca. 1 Stunde lang erhitzen.

Tipp: Natrlich sind das keine 10 vollwertigen Portionen, denn dazu reicht man ja sowieso frisches Baquette und verschiedene Salate (Rezepte findet ihr ber diesen Link).

Rezeptdownload: Party-Frikadellen

Pikantes Rinderragout

Zutaten:
(fr 4 Portionen)
800 g Rinderhfte (vom Metzger in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden lassen)
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 rote Paprikaschoten
4 Fleischtomaten
etwas Chili
Salz
Pfeffer


Zubereitung:
Das Fleisch in etwa 1 cm groe Wrfel schneiden.
Die Tomaten schlen und in kleine Stcke schneiden. Die Zwiebeln schlen und fein wrfeln. Den Paprika ebenfalls wrfeln (etwa 5 mm groe Wrfel). Den Knoblauch schlen, den keim entfernen und auch fein wrfeln.
Das Fleisch in einer Pfanne scharf anbraten, die Zwiebelwrfel und den Knoblauch zugeben, dann die Tomaten zugeben, mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken und zugedeckt bei milder Hitze etwa 1 Stunde schmoren.
Zum Schluss die Paprikawrfel zugeben und noch einmal kurz aufwallen lassen.

Tipp: Dazu passen hervorragend italienische Kndel (das Rezept dafr findet Ihr unter Beilagen).

Rezeptdownload: Pikantes Rinderragout

Schweinefilet-Medaillons auf Rahmsauerkraut

Zutaten:
(fr 4 Personen)
Fr das Fleisch:

800g Schweinefilet am Stck
Bratfett
Salz und Pfeffer
Fr das Rahmsauerkraut:
500g frisches Sauerkraut vom Metzger
1 weie Zwiebel
etwas Zucker
200ml Gemsebrhe
1 Lorbeerblatt
200g Creme fraiche
200g Frhstcksspeck in dnnen Scheiben
1/2 Bund Petersilie
Salz
Pfeffer


Zubereitung:
Vom Fleisch:
Das Filet von der Silberhaut trennen, die Kette (der Fleischstrang seitlich am Filet) und eventuelle Fettreste abnehmen und in 3-4 cm starke Scheiben (pro Person rechnet man 3 solcher Medaillons) schneiden. Zur Spitze hin etwas strkere Stcke schneiden. Die Filet-Medaillons in eine heie Pfanne mit wenig Bratfett geben. Zwischen den Medaillons sollte jeweils mindestens 1 cm Abstand sein, sonst knnte der Pfanneninhalt anfangen zu kochen. Beide Seiten scharf anbraten, aus der Pfanne nehmen, salzen und pfeffern und auf ein Backblech setzen. Im 100 Grad heien Ofen ca. 15 Minuten garziehen lassen. In der Pfanne die Speckstreifen schn rsch anbraten.
Des Rahmsauerkrauts:
Die Zwiebel schlen und in feine Ringe schneiden. In einem Topf Butter zergehen lassen, die Zwiebelringe darin glasig werden lassen. In der Zwischenzeit das Kraut kurz in einem Sieb mit Wasser absplen. Etwas Zucker, das Sauerkraut, die Gemsebrhe und die Gewrze dazugeben und zugedeckt ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze kcheln lassen. Abschmecken und die Creme fraiche einrhren.
Das Anrichten:
2-3 Lffel Rahm-Sauerkraut auf die Tellermitte geben und einen nicht zu spitzen Haufen formen. Die Medaillons auf dem Kraut verteilen. Zum Schluss den rschen Speck ber die Filets und das Kraut geben und mit der gehackten Petersilie bestreuen. Guten Appetit!

Tipp: Zu diesem Gericht passen gleich mehrere Weiweine: Chablis oder Riesling oder Gewrztraminer oder Weiburgunder. Und als Beilage Salzkartoffeln oder Kartoffelpree.

Rezeptdownload: Schweinefilet-Medaillons auf Rahmsauerkraut

Tandoori-Hhnchenpiee

Zutaten:
(fr 4 Personen)
700g Hhnchenbrust ohne Haut
200g Naturjoghurt
2 Zehen Knoblauch
2EL Tandooripaste
2EL geschmolzenes Ghee oder Butterschmalz
3 Limonen
2TL Garam Masala (indische Gewrzmischung)
18 Schaschlikspiee (z.B. von Fackelmann)


Zubereitung:
Die Hhnchenbrste wrfeln, auf die gefetteten Spiee verteilen und auf ein Platte legen. Aus dem sehr fein gehackten Knoblauch, dem Joghurt und der Tandooripaste eine Marinade herstellen. Mit dieser die Spiee gleichmig einreiben. Mit Alufolie abdecken und ca. 4 - 5 Stunden marinieren. Dabei mehrmals wenden. Den Backofen auf 220 Grad Celsius erhitzen. Ein Backblech mit Alufolie auslegen, diese mit Ghee bestreichen und die Spiee ca. 8 Minuten von jeder Seite im vorgeheizten Backofen grillen. Zwischendurch immer wieder mit geschmolzenem Ghee bestreichen. Die Spiee sind fertig, wenn die Oberflche zart gebrunt ist und sich das Fleisch fest anfhlt. Die fertigen Spiee mit Garam Masala bestreuen und 2 Schnitze Limone auf den Teller geben. Besonders gut schmecken die Spiee vom Holzkohlegrill.

Tipp: Zu diesem Gericht passen sehr gut Duftreis und Curry-Gemse.

Rezeptdownload: Tandoori-Hhnchenpiee


Als besonderen Service biete ich ab sofort alle Rezepte als pdf-Files zum Download.
Falls Ihr noch keinen Acrobat-Reader haben solltet: Einfach die Grafik anklicken.

Adobe: Get Acrobat Reader

Rezeptdownload: Andalusische Paella (Fleischpaella)

Rezeptdownload: Barberie-Entenbrust in Cognacrahm

Rezeptdownload: Brlauch-Maultaschen

Rezeptdownload: Bifteki

Rezeptdownload: Das "perfekte" Steak

Rezeptdownload: Grillsteaks in Zwiebel- / Honigmarinade

Rezeptdownload: Kalbsrahmgulasch

Rezeptdownload: Knusprige Weihnachtsgans auf Apfelrotkohl

Rezeptdownload: Lammfleisch mit Kritharaki

Rezeptdownload: Lammrouladen

Rezeptdownload: Party-Frikadellen

Rezeptdownload: Pikantes Rinderragout

Rezeptdownload: Schweinefilet-Medaillons auf Rahmsauerkraut

Rezeptdownload: Tandoori-Hhnchenpiee


Viel Spaß beim Genießen!

Euer Nobby

Und hier bekommt Ihr feinste Zutaten:

Italien Online Shop - Internetto.de

Fleischgerichte

Empfehlenswerte Kochbücher rund um's Thema Fleisch, Geflügel und Wild

''Fleischkche neu und raffiniert''  "Fleischkche neu und raffiniert"

''Hhnchen und Co.''  "Hhnchen und Co."


Mit einem Klick auf das jeweilige Bild kommt ihr direkt zu Amazon.de und könnt euch das jeweilige Buch gleich bestellen.